IT   EN 


03.12.2017 - 16:00 Uhr

Die Große Wörterfabrik

Nach dem Bilderbuch von Agnès de Lestrade und Valeria Docampo - für alle ab 4 Jahren

Regie und Bühne: Giovanni Jussi
Ausstattung: Barbara Pfyffer
Licht: Tobias Demetz
Dramaturgie: Elisabeth Thaler
mit: Raphaël Michon, Maria Spanring, Markus Weitschacher

In Zusammenarbeit mit dem Jugend- und Kulturzentrum Ufo Bruneck 

Es gibt ein Land, in dem die Menschen fast gar nicht reden. Das ist das Land der großen Wörterfabrik. Nur wer Geld hat, kann sich Wörter kaufen und sprechen. Paul ist arm und sehnt sich danach, so viel reden zu können wie Oskar. Oskar kann so viele Wörter haben, wie er möchte. Manchmal findet Paul ein Wort auf der Straße und hütet es wie einen wertvollen Schatz. Als Marie Oskar kennenlernt, ist sie fasziniert von seinem Reichtum, denn auch sie ist wortarm. Paul würde Marie auch gern so viel sagen, denn Paul liebt Marie. Aber seine Wörter sind klitzeklein. Eines Tages nimmt er all seinen Mut zusammen, denkt an die Liebe in seinem Herzen und schenkt Marie seine gesammelten Wörter.

Das Kinderbuch „Die große Wörterfabrik“ erzählt sehr poetisch von der Kraft der Gefühle und öffnet eine Welt, die fern der Sprache liegt. Mit viel Musik und Fantasie bringt Giovanni Jussi die Geschichte für unsere kleinsten Zuschauer*innen auf die Bühne und lädt sie ein, dem Zauber der Liebe zu vertrauen.
 
 
Agnès de Lestrade *1964, ist Geschichtenerzählerin, verfasst Kinderlieder, betreut Schreibwerkstätten, kreiert Gesellschaftsspiele und ist außerdem als Journalistin tätig. Seit ihrem Debüt „Das kleine Mädchen, das nicht mehr ausspucken wollte“ (2003) publiziert sie jedes Jahr mehrere Titel. Für „Die große Wörterfabrik“ erhielt Agnès de Lestrade u.a. 2010 den Prix Papillotes sowie den Prix Littéraire de la Citoyenneté. Sie lebt in Frankreich.
 
 
Giovanni Jussi Absolvent der Hochschule für Bewegungstheater Scuola Teatro Dimitri (CH), außerdem Studium an der Ecole Philippe Gaulier (FR) sowie Teilnahme an diversen Tanz- und Clown-Workshops und Ausbildung zum Feldenkrais- Practitioner. Giovanni Jussi ist als Regisseur und Performer in verschiedenen Gruppen und Konstellationen international tätig. Co-Gründer der freien Gruppen „TWOF2“ und „Alias Rosalie“.

Anmeldung & Info:

Veranstalter: Vereinigte Bühnen Bozen

Ticketkauf
Tickets können ab 12. September 2017 erworben werden.

Kontakt Kartenreservierung
T 0471 065320
reservierung@theater-bozen.it

Reservierung und Zahlung
Telefonisch oder via E-Mail
Montag bis Freitag, 9-12.30 Uhr und 14.30-18 Uhr
T 0471 065320 - reservierung@theater-bozen.it

Reservierte Karten müssen bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung bezahlt werden. Unbezahlte Reservierungen verfallen 24 Stunden vor Beginn der Vorstellung automatisch.

Die Zahlung ist möglich:
- telefonisch mit Kreditkarte
- mittels Banküberweisung auf das Konto der Stiftung Stadttheater und Konzerthaus, IBAN IT 97 B 06045 11601 0000 0540 0000, BIC CRBZIT2B001. Bitte geben Sie als Zahlungsgrund Ihren Namen und die Reservierungsnummer an, die Sie bei der Reservierung bekommen. Der Beleg muss an reservierung@theater-bozen.it gemailt werden.
- direkt an der Theaterkasse zu den folgenden Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11-14 Uhr und 17-19 Uhr, Samstag 11-14 Uhr
Bezahlte Karten werden an der Abendkasse hinterlegt und können nicht storniert oder umgetauscht werden.

Online
Auf www.theater-bozen.it oder www.ticket.bz.it können Sie Tickets für die Veranstaltungen der VBB online erwerben. Die Zahlung ist mit Kreditkarte möglich, eine einmalige Registrierung ist erforderlich. Ersparen Sie sich so die Warteschlange an der Abendkasse!
- Print@Home - Ihre online erworbenen Tickets können Sie unkompliziert zu Hause ausdrucken.
- QR-Code - Lassen Sie den QR-Code Ihres Tickets von Ihrem Smartphone direkt am Eingang zum Saal abscannen.

Restkarten
Restkarten können ab einer Stunde vor der jeweiligen Vorstellung an der Abendkasse erworben werden.

Weiterführender Link: www.theater-bozen.it

« zurück zur Übersicht

veranstaltungssuche


suche

zu den Events

Kontakt

FORUM BRIXEN | BRESSANONE
Stadtwerke Brixen AG - Romstraße 9, 39042 Brixen (BZ)
UID IT01717730210
T +39 0472 275 588 - F +39 0472 275 585 - info@forum-brixen.com

newsletter

Wir schicken Ihnen gerne unseren
Veranstaltungskalender, Angebote für
die Miete der Räumlichkeiten und
wichtige News über das Forum Brixen!  
facebook