IT   EN 


12.10.2015 - 19:30 Uhr

Streif – One Hell Of A Ride mit Podiumsdiskussion (in deutscher Sprache)

AT 2014, 115 Min.
Regie: Gerald Salmina, Tom Dauer
mit: Dokumentarfilm mit: Aksel Lund Svindal, Max Franz, Hannes Reichelt, Erik Guay, Yuri Danilochkin, Daniel Albrecht, Hermann Maier, Marcel Hirscher

Einen außergewöhnlichen Filmabend mit Podiumsdiskussion bietet der Filmclub-Abend beim Kiku. International Mountain Summit.
Die Gäste für das Podiumsgespräch sind der Journalist Hans-Peter Stauber (AUT), der Regisseur Gerald Salmina und die Skirennläufer Hannes Reichelt (AUT), Kristian Ghedina (ITA), Gustav Thöni (ITA), Dominik Paris (ITA) und Herbert Plank (ITA).

Der Kanadier Erik Guay, 33, ist einer der großen Favoriten auf den Abfahrtssieg im Januar 2014. Ein Jahr zuvor hatte Guay die Streif als zweitschnellster Fahrer beendet. Nun soll, so Guay, „der Traum in Erfüllung gehen, für den jeder Abfahrer lebt“ – ein Sieg in Kitzbühel, auf der schwierigsten und gefährlichsten Rennstrecke der Welt. Doch bereits während die Abfahrer die Streif für das erste Training besichtigen, zerplatzt der Traum: Guay muss abwinken. Eine Knieverletzung macht ihm zu schaffen. Weder für die Trainingsfahrt noch für das Rennen ist er am Start. Bitter enttäuscht zieht er sich zurück: „Für die Streif reichen 95 Prozent nicht“, sagt Guay. „Du musst alles geben können, um sie zu fahren. Sonst wirft sie dich ab.“

STREIF - ONE HELL OF A RIDE begleitet diese teils spektakulären, teils filigranen Arbeiten über ein Jahr hinweg. Zugleich beobachtet der Film fünf Athleten – Aksel Lund Svindal, Max Franz, Hannes Reichelt, Erik Guay und Yuri Danilochkin – in deren jeweiliger Heimat, während des Sommertrainings und in ihrer Freizeit. Je näher die Streif 2014 rückt, desto stärker verzahnen sich die beiden Erzählstränge, flankiert von Ausflügen in die Historie des Rennens – bis die Athleten schließlich wieder in Kitzbühel eintreffen.

Dort steigt die Spannung während der Rennwoche mit jeder Minute. Vor der Streif 2014 sorgt das warme Winterwetter für schlaflose Nächte. Bis zuletzt wissen die Verantwortlichen nicht, ob und wie der Abfahrtslauf stattfinden kann. Dem Drama vor dem Rennen folgt das Drama des Rennens selbst: Erik Guay verletzt sich vor dem Abschlusstraining. Max Franz muss erfahren, dass er auf der Streif noch einiges zu lernen hat. Aksel Lund Svindal fühlt sich zu früh wie ein Sieger. Und Hannes Reichelt überrascht seine Fans mit einer perfekten Fahrt. Dabei, aber das erfährt er erst nach der Siegesfeier 2014, hätte er eigentlich gar nicht starten dürfen.

In Zusammenarbeit mit dem Kiku. International Mountain Summit, dem Südtiroler Alpenverein und Servus TV.

Anmeldung & Info:

Veranstalter: Filmclub

Karten:
ab 19:00 Uhr an der Kasse

Weiterführender Link: www.filmclub.it

« zurück zur Übersicht

veranstaltungssuche


suche

zu den Events

Kontakt

FORUM BRIXEN | BRESSANONE
Stadtwerke Brixen AG - Romstraße 9, 39042 Brixen (BZ)
UID IT01717730210
T +39 0472 275 588 - F +39 0472 275 585 - info@forum-brixen.com

newsletter

Wir schicken Ihnen gerne unseren
Veranstaltungskalender, Angebote für
die Miete der Räumlichkeiten und
wichtige News über das Forum Brixen!  
facebook