DE   IT 


12/3/2019 - 10:00 AM Uhr

Der Regenbogenfisch - Schülervorstellung

Nach dem Bilderbuch von Marcus Pfister
Theaterstück für alle ab 3 Jahren

Regie: Alexander Kratzer
Licht: Tobias Demetz
Ausstattung: Maria-Isabel Graf
Dramaturgie: Elisabeth Thaler
Musik: Andy Baum

Mit:
Max G. Fischnaller
Marlies Untersteiner

In den unendlichen Tiefen der faszinierenden Unterwasserwelt schwimmt ein Fisch. Ein außergewöhnlicher Fisch: Mit seinem glitzernden Schuppenkleid ist der Regenbogenfisch der allerschönste Fisch im Ozean. Das wissen alle Meeresbewohner, und das ist bekannt bei Alt und Jung im ganzen Land. Und alle hätten sie gerne etwas von diesem Glanz. Doch der Regenbogenfisch ist viel zu stolz und eingebildet, um auch nur eine einzige Schuppe zu verschenken. Tja, er bleibt also der schönste Fisch, ist aber auch bald der einsamste im Ozean.
Was tun? Die quirligen Sardellen fragen, den Einsiedlerkrebs, den Seestern oder gar den weisen Tintenfisch?

Ein Klassiker wie er im Bilderbuche steht; auch nach über 25 Jahren schwimmt der Regenbogenfisch immer noch auf der Erfolgswelle. Die bezaubernde und zeitlose Geschichte über Freundschaft und die Suche nach dem Glück berührt weltweit alle Generationen. Mit coolen Sprüchen und hippen Grooves nimmt der kleine Regenbogenfisch seine Zuschauer*innen auch in dieser Spielzeit wieder mit auf seine Erkenntnisreise.

Marcus Pfister
*1960 in Bern, arbeitete von 1981-1983 in einer Werbeagentur. „Die müde Eule“ war sein erstes Bilderbuch und erschien 1986. Der Durchbruch als Bilderbuchautor gelang ihm 1992 mit „Der Regenbogenfisch“. Die Bücher von Marcus Pfister wurden international mehrfach ausgezeichnet und sind in rund 50 Sprachen übersetzt. Der Autor und Illustrator lebt mit seiner Familie in Bern.

Alexander Kratzer
*1971, lebt als Regisseur und Autor in Innsbruck, Bern und Bozen. Zahlreiche Engagements an Theatern im deutschsprachigen Raum. In Südtirol arbeitete er auch am Stadttheater Bruneck und bei den Rittner Sommerspielen. An den Vereinigten Bühnen Bozen inszenierte er dokumentarische Projekte wie „Option. Spuren der Erinnerung“ und zuletzt „Sonny Boys“. Ab der Spielzeit 2020-21 übernimmt er die Künstlerische Leitung am Theater an der Effingerstrasse in Bern.

Information & booking:

Organization: Vereinigte Bühnen Bozen

Reservierung Schulvorstellung
Kontakt
Anna Wegscheider
T 0471 065330
anna.wegscheider@theater-bozen.it

Reservierungen sind nur online möglich, mittels des vorgesehenen Formulars, das ab dem ... September 2019 um 14:00 Uhr freigeschaltet ist. Anmeldungen, die nicht mittels Online-Formular eingehen, können nicht berücksichtigt werden.
Hier gehts zum Online-Reservierungsformular

Bestätigung
Innerhalb eines Monats erhalten Sie eine Mail an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse mit der verbindlichen Zu- oder Absage für Ihre Anmeldung(en).

Rahmenprogramm
Vor- und Nachbereitungen zu den Schulvorstellungen sowie Führungen durch das Theater buchen Sie bitte mittels Reservierungsformular Theaterpädagogik“, das Sie mit der Bestätigung zugeschickt bekommen.

Dauer der Vorstellungen
Die angegebene Dauer der jeweiligen Vorstellung ist ein Richtwert. Die definitive Dauer kann von der angegebenen Zeit abweichen. Sollten Sie Fragen zur definitiven Dauer haben, rufen Sie uns bitte ab einer Woche vor der jeweiligen Premiere an.

Einlass
Ein verspäteter Einlass bzw. frühzeitiges Verlassen der Vorstellungen ist nicht möglich. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Planung.

Materialmappen
Drei Wochen vor Vorstellungsbesuch können Sie die Arbeitsmaterialien hier herunterladen.

Schulbroschüre
Die Schulbroschüre für die neue Spielzeit können Sie hier downloaden oder online durchblättern.

More information: www.theater-bozen.it

« back to index

events search


search

to the events

Contact

FORUM BRIXEN | BRESSANONE
ASM Bressanone SpA - Via Roma 9, 39042 Bressanone (BZ)
UID IT01717730210
T +39 0472 275 588 - F +39 0472 275 585 - info@forum-brixen.com

newsletter

We gladly send you our event
calendar, our best offers for the
rent of our halls and important
news of the Forum Bressanone!  
facebook