IT   EN 

Geschichte des Hauses

Sie kennen die Geschichte von Phönix aus der Asche?

So ähnlich präsentierte sich das Forum Brixen im Jahr 2001,
als die Stadtverwaltung das renovierte und teilweise um neue Strukturen erweiterte Ex-GIL-Gebäude den Bürgern zur
1.100-Jahr-Feier von Brixen schenkte.

Architektur
Die Geschichte des Hauses in unmittelbarer Nähe der Altstadt reicht zurück in das Jahr 1933. Die Architekten Francesco Mansutti und Gino Miozzo aus Padua hatten es als Casa Balilla (Turnhalle der faschistischen Jugendorganisation/Gioventù Italiana del Littorio – GIL) projektiert. Im Stile des Rationalismus errichtet, bildete das GIL-Gebäude den ersten Kontrapunkt zum gewachsenen mittelalterlichen Kern von Brixen.
Im Zusammenspiel mit den Gebäuden in der nahen Kreuzgasse bildete sich ein interessantes, in sich abgeschlossenes Quartier.


Umbau
Doch als ungeliebtes Zeugnis einer ungeliebten Geschichte verwahrloste das GIL-Gelände über viele Jahre.
Bis es die Gemeindeverwaltung von Brixen auf der Suche nach dem passenden Areal für ein Kulturzentrum mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten 1993 für sich entdeckte. Das Architekturbüro „Arch“ (Colombi, De Dominicis, Dalsass) ergänzte die denkmalgeschützte Bausubstanz mit zeitgemäßer Architektur aus Glas, Holz und Beton, mit dem Ziel, die Grundlage für ein modernes Kulturhaus und Kongresszentrum zu schaffen.


Betriebsführung
Bis 2012 führte das Forum Brixen, gleichwohl im Besitz der Gemeinde Brixen, eine eigenständige GmbH.
Im März 2012 wurden das Forum Brixen und das städtische Schwimmbad Acquarena in die Stadtwerke Brixen AG eingegliedert, eine In-House-Gesellschaft der Gemeinde Brixen. Seither befasst sich die Stadtwerke Brixen AG nicht nur mit technischen Diensten und Umweltdiensten, sondern trägt auch die Verantwortung für das Kultur- und Kongresshaus Forum Brixen und das Frei- und Hallenbad Acquarena.


Inhaltliche Ausrichtung
Das multifunktionale Raumkonzept hat sich bewährt. An rund 300 Tagen im Jahr ist das Forum Brixen Austragungsort für Veranstaltungen aller Art: Kongresse, Tagungen, Konferenzen, Diskussionsrunden, Seminare, Weiterbildungsveranstaltungen, Workshops, Vorträge, Kulturevents wie Konzerte und Theater, Tanzveranstaltungen und Shows sowie Bälle und Feste, Bankette und Firmenfeiern.

Kontakt

FORUM BRIXEN | BRESSANONE
Stadtwerke Brixen AG - Romstraße 9, 39042 Brixen (BZ)
UID IT01717730210
T +39 0472 275 588 - F +39 0472 275 585 - info@forum-brixen.com

newsletter

Wir schicken Ihnen gerne unseren
Veranstaltungskalender, Angebote für
die Miete der Räumlichkeiten und
wichtige News über das Forum Brixen!  
facebook