IT   EN 

Saal Prihsna


Der große Saal Prihsna im Erdgeschoss ist das Herzstück unseres Hauses.

Multifunktionell geplant, mit freundlichem, hellem Ahornholz an Decken und Wänden, ist der Saal so vielseitig verwendbar wie kaum ein zweiter in Südtirol.
  • 622 m²
  • Platz für bis zu 555 Personen
  • variable Bühnengröße und höhenverstellbare Bühnenelemente
  • versenkbarer Orchestergraben
  • teleskopische Tribüne (Schräg- und Flachbestuhlung)
  • Multimedia- und Audioanlage
  • Beleuchtungs- und Verdunkelungssysteme
  • erweiterbar durch zwei Foyers sowie einen überdachten Außenbereich
  • stufenloser Zugang zur Küche
  • Infrarot-Simultan-Dolmetschanlage

Bestuhlungsvarianten

Klicken Sie auf das Bestuhlungssymbol! Es öffnet sich ein Pdf mit dem entsprechenden Raumplan.

Theaterbestuhlung
130–370 Personen
Reihenbestuhlung
max. 600 Personen
Parlamentsbestuhlung
max. 260 Personen

 
Bankettbestuhlung
max. 436 Personen
Laufstegbestuhlung
max. 490 Personen
 

 

Bestuhlung
  • Flachbestuhlung: Mit mobilen Podesten lassen sich einzelne Bereiche (z. B. Rednertribüne, Laufstege) auf max. 1 m anheben
  • Schrägbestuhlung: Als klassischer Theater- bzw. Konzertsaal dank eines auf Schienen verfahrbaren Bühnenportals mit 11,9 x 6 m lichter Weite und technischer Vollausstattung sowie zweier im Saalboden versenkbarer bestuhlter Publikumstribünen

Bühne

  • reine Bühnenfläche: 12 x 12 m, zusätzlich 2 m tiefe Vorbühne und 2 ca. 6 x 10 m große Nebenbühnen links und rechts der Bühne, durch Öffnen der Trennwände zusätzliche 100 m²
  • Bühnenturm: 12,5 m
  • Orchestergraben vor der Bühne: 16 x 4 m; in 3 Stufen bis auf das Niveau der unter dem Saal liegenden Magazin- und Technikebene absenkbar
  • über ein Schiebetor (4,5 x 4 m) kann die Bühne mit direkter LKW-Zufahrt beliefert werden

Bühnentechnik (Obermaschinerie)

  • 4 Hinterbühnenzüge
  • 16 Bühnenzüge
  • 2 Saalzüge (alle hydraulisch angetrieben, 60 mm Rohrdurchmesser, 250 kg Tragfähigkeit)
  • 4 Beleuchtungszüge (hydraulisch angetrieben 60 mm Rohrdurchmesser, 1.000 kg Tragfähigkeit)
  • 2 Akustikreflektoren

Lichttechnik

  • Bühnenbeleuchtungsanlage mit Digitalpult (DMX 512, 250 Kreise, für die Steuerung von Multifunktionsscheinwerfern geeignet, 2 Monitore, Funkfernsteuerung)
  • ca. 70 Scheinwerfer inkl. 6 motorisierte Scheinwerfer
  • 2 Verfolger und 10 DMX-Linien sowie 1 Konverter zum Anschluss von Gastpulten mit anderen Protokollen
  • 120 Dimmerkreise à 2,5 kVA
  • Saallicht: 126 Halogen-Ceran-Deckenstrahler (über Crestron Touch Panel reihen- bzw. gruppenweise dimmbar)

Tontechnik

  • 1 Lautsprecheranlage mit L-C-R-Lautsprechern und 2 Subwoofern im Bühnenportal sowie 8 Surround-Lautsprechern in den Saalwänden
  • 4 Bühnenmonitore (ca. 8 kW Gesamtleistung)
  • 1 Digitalmischpult (Soundcraft 324 digital live, 18 Inp.)
  • 1 mobile Stage Box XLR (24 send, 8 return)
  • 1 CD-Player (Pioneer)
  • 1 CD-MD Player (Sony)
  • 1 Doppelkassettendeck (Denon)
  • 4 Funkmikrofone mit Handsender (Sennheiser ew 100) bzw. 3 Headset-Funkmikrofone (Sennheiser ew 100)
  • 6 Allroundmikrofone (Sennheiser-Kondensator)
  • 5 Schwanenhals-Konferenzmikrofone (Crown)
  • diverses Zubehör (Stative, Kabel usw.)
  • Saalakustik durch Paneele und motorisierte Vorhänge an die jeweilige Veranstaltung adaptierbar
  • Crestron Touch Panel zur Steuerung der Anlage

Videotechnik

  • 1 motorisierte (8 x 6 m) Leinwand im verfahrbaren Bühnenportal
  • 2 Videodatenprojektoren (BARCO DLP 5000 ANSI Lumen)
  • 1 VGA-Switcher (Anschlüsse für Computer auf der Bühne und im Regieraum)
  • 1 AV-Matrix (16 in, 16 out)
  • 1 DVD-Player
  • 1 S-VHS Videorecorder
  • 1 Overhead-Projektor
  • 2 Diaprojektoren
  • Crestron Touch Panel zur Steuerung der Anlage

Kinotechnik

  • 35 mm FilmprojektorDolby-Surroundprozessor, Audio-Anlage siehe oben

Regiekabine

  • großzügige Regiekabine im hinteren Saalbereich (21 x 3 m) mit 2 Dolmetscherkabinen
  • Mischpulte und Geräte für die Steuerung und Überwachung der Licht-, Ton- und Saaltechnik
  • großer Bereich für die Aufstellung von Tourneeanlagen mit Schnittstellen zur hauseigenen Anlage

Simultan-Dolmetsch-Anlage laut ISO-Norm 4043

  • 2 akustisch isolierte und klimatisierte Dolmetschkabinen (1,60 m x 1,60 m, 2 m Höhe) mit je 2 Plätzen im Regieraum mit direktem Blickkontakt zu Rednern, zu Powerpoint- oder Diaprojektionen.
  • Drahtlose Infrarot-Dolmetsch-Anlage mit 98 handlichen Infrarot-Empfängern, Kopfhörern (einseitig) und Infrarot-Strahlern. Auf Anfrage bis zu 400 Empfänger und Kopfhörer

Konzertflügel

  • Bösendorfer Mod. 290 Imperial (Länge 2,90 m)
  • Steinway & Sons Mod. B211 (Länge 2,11 m)
  • Schulze-Pollmann (Länge xx m)

 Die technischen Geräte im Detail

Galadinner oder Großtagung?
Der Saal Prihsna ist dank Flach- oder Schrägbestuhlung und variabler Bühne das Multitalent im Forum Brixen.

Klicken Sie auf das Bestuhlungssymbol! Es öffnet sich ein Pdf mit dem entsprechenden Raumplan.

Theaterbestuhlung
130–370 Personen

Reihenbestuhlung
max. 600 Personen

Parlamentsbestuhlung
max. 260 Personen

 
Bankettbestuhlung
max. 436 Personen
Laufstegbestuhlung
max. 490 Personen
 
   

Saal buchen

Veranstaltungsraum
Zeitraum
von
bis
zu den Events

Kontakt

FORUM BRIXEN | BRESSANONE
Stadtwerke Brixen AG - Romstraße 9, 39042 Brixen (BZ)
UID IT01717730210
T +39 0472 275 588 - F +39 0472 275 585 - info@forum-brixen.com

newsletter

Wir schicken Ihnen gerne unseren
Veranstaltungskalender, Angebote für
die Miete der Räumlichkeiten und
wichtige News über das Forum Brixen!  
facebook